Definition

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Folksonomy ist ein Neologismus, der sich aus "Folks" (Leute) und "Taxonomy" (Klassifizierung) zusammensetzt. Begriffsgründer ist Thomas Vander Wal. "Taxonomy" kommt aus dem Griechischen,abgeleitet von taxis und nomos. Taxis bedeutet "Klassifikation", nomos (oder nomia) heißt soviel wie "Management". "Folk",ürsprünglich "folc", bedeutet Leute.mehr zur Geschichte...

Persönliche Werkzeuge