Diskussion:Gesellschaftstheorien 1: Systemtheorie

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Literaturtipp': Berghaus, Margot: "Luhman leicht gemacht. Eine Einführung in die Systemtheorie." 2.Aufl. Bohlan Verlag GmbH & Cie. Köln, 2003. -- Mihaela Milanova Mila2c01 08:28, 2. Dez 2005 (CET)

- - Fragen

- - Wie wird Gesellschaft definiert? - Martin Dorst - Antwort

- - Gibt es für jedes System immer nur einen binären Code, oder kann es mehrere geben? Ist das nicht abhängig vom jeweiligen Betrachter/Forscher? - Lisa Pertagnol - Antwort


- - Weber schlägt in seinem Text vor, im Hinblick auf die weitere Entwicklung der Systemtheorie soziale Systeme nicht als selbstständige Gebilde zu verstehen, sondern Überschneidungen, so genannte partielle Interpenetrationsbereiche, zuzulassen. Inwieweit war es bisher überhaupt möglich, Systeme getrennt voneinander zu betrachten, wo doch Bereiche wie Politik, Wirtschaft und Journalismus immer auch in wechselseitigen Beziehungen zueinander stehen? (Lisa Meyer) - Antwort


- - Wie finde ich heraus, welcher Bereich konkret als ein System bezeichnet wird? (Kerstin Smirr) - Antwort


- - Welche Schwierigkeiten ergeben sich bei der Beschreibung der unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereiche als Systeme? (Pia Schmitt) - Antwort


- - (zu Wiener) Wo und wie lässt sich die Grenze zwischen System und Umwelt ziehen? Ist diese nicht sehr arbiträr? - Nina Olligschläger - Antwort

Persönliche Werkzeuge