Hauptseite

Aus MedienWiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Schreibweise verändert)
 
(Der Versionsvergleich bezieht 16 dazwischenliegende Versionen mit ein.)
Zeile 1: Zeile 1:
-
==Lehrveranstaltungen im Fach Medienwissenschaft==
+
=Wiki zum Seminar ''Theorien der Medienkommunikation'' der Universität Trier=
-
== Wintersemester 2005/2006 ==
+
 +
'''Theorien der Medienkommunikation''' bilden den Problemhorizont, auf dem wir Medien verstehen. Sie liefern aber auch die Werkzeuge für die Medienanalyse. Insofern führt in der Medienwissenschaft kein Weg an ihnen vorbei. Das Seminar [[Theorien der Medienkommunikation]] führte im Wintersemester 2005/2006 – als intensiver Lektürekurs - in die verschiedenen Theorien und ihre Traditionen ein: in die Basistheorien wie die [[Gesellschaftstheorien_1:_Systemtheorie|Systemtheorie]], die [[Handlungstheorien|Handlungstheorie]], den [[Erkenntnistheorien_(Konstruktivismus)|Konstruktivismus]], in die Sprach-,
 +
Bild- und Symboltheorien, aber auch in wissenschaftliche Denktraditionen („Paradigmen“) wie die [[Gesellschaftstheorien_2: Kritische_Theorie|kritische Medientheorie]], die [[Kulturtheorien:_Cultural_Studies|Cultural Studies]], die [[Theorien_der_Medienkommunikation_3:_Diskurstheorien|Diskurstheorien]] und die Interkulturellen Kommunikationstheorien.
-
Proseminar [[Netzwerkmedium Internet]] | Steffen Büffel M.A.
 
-
Brückenseminar (HS/PS) [[Theorien der Medienkommunikation]] | Prof. Dr. Hans-Jürgen Bucher
+
{{Link-Bild|Bild=Start.jpg|Breite=600px|Höhe=130px|Link=Theorien_der_Medienkommunikation}}
-
 
+
[[Theorien der Medienkommunikation|Zum Wiki]]
-
[[Anleitung]] für die Nutzung der gängigsten Wiki-Funktion ([http://wiki.medienwissenschaft.de/images/8/89/Anleitung_Wiki.pdf PDF])
+

Aktuelle Version vom 15:36, 27. Apr. 2006

Wiki zum Seminar Theorien der Medienkommunikation der Universität Trier

Theorien der Medienkommunikation bilden den Problemhorizont, auf dem wir Medien verstehen. Sie liefern aber auch die Werkzeuge für die Medienanalyse. Insofern führt in der Medienwissenschaft kein Weg an ihnen vorbei. Das Seminar Theorien der Medienkommunikation führte im Wintersemester 2005/2006 – als intensiver Lektürekurs - in die verschiedenen Theorien und ihre Traditionen ein: in die Basistheorien wie die Systemtheorie, die Handlungstheorie, den Konstruktivismus, in die Sprach-, Bild- und Symboltheorien, aber auch in wissenschaftliche Denktraditionen („Paradigmen“) wie die kritische Medientheorie, die Cultural Studies, die Diskurstheorien und die Interkulturellen Kommunikationstheorien.


Zum Wiki

Persönliche Werkzeuge