Themenfeld: Chatkommunikation

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Wie beeinflusst die Kommunikation in Chats die normale Alltagssprache? Wenn ja, wird diese Beeinflussung von "offline" lebenden Mitmenschen (z.b. Eltern) als solche wahrgenommen? Ergänzung dazu: Wie "formt" Chat-Sprache neue Wörter und Ausdrucksweisen (1337)?
  • Wie weit sollte denn diese Art der Kommunikation in unseren Alltag eingreifen dürfen?
  • Welche Chatkulturen gibt es und wie lassen sich die verschiedenen Zielgruppen definieren? Identifizieren sich die Teilnehmer nur im Chat selbst mit einem Thema oder vertreten sie ihre Meinung auch im "wahren Leben"?
  • Ist die Chat-Sprache mündliche Sprache oder schriftliche Sprache?
  • Inwiefern ist Chatkommunikation schon in alle Bevölkerungsschichten durchgedrungen? Gibt es hier erkennbare Unterschiede, und wovon hängen solche Unterschiede ab (Alter, Erfahrung in Chats, Bildung, soziale Schicht...)?
  • Sind Chats veraltet (Stichwort IM)?
  • Unterschiede des Gesprächsverhaltens: Chat vs. face-to-face
  • Hat sich die Chat-Sprache schon in Alltagssprache verwandelt?
  • In wie weit sind Chatter sie selbst? Welche anderen Identitäten werden erschaffen (ausgelebt)?
  • Durch welche Charakteristika zeichnen sich Chats aus (Sprache, Textformen, Themen, Nutzungsweise, etc.)?
  • Woher kommt der Begriff Chat und wann war der ertse Chat?
  • Der Sprachcode der Chats: Abkürzungen, Emoticons etc.
  • Was fasziniert so viele Internetnutzer am Chatten?
  • Formen des Chats: schriftlich, Voice-Chat,... -> durch welche Charakteristika und Verhaltensmuster der User zeichnen sich diese aus? Gibt es Schwerpunkte in den Altersgrenzen, wer welche Variante nutzt?
Persönliche Werkzeuge