Themenfeld: Online-Recht

Aus MedienWiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 12: Zeile 12:
* Open Source und die GNU - Vorteile, Risiken und Chancen
* Open Source und die GNU - Vorteile, Risiken und Chancen
* Heikles Thema Bilder im Internet - Rechte, Pflichten und Vorgehensweisen
* Heikles Thema Bilder im Internet - Rechte, Pflichten und Vorgehensweisen
-
* Wer überprüft die Einhaltung der Regeln bzw. inwieweit ist das überhaupt möglich?
+
* Wer überprüft die Einhaltung der Regeln bzw. in welchem Ausmaß ist das überhaupt möglich?

Version vom 14:11, 10. Dez. 2005

  • Idee zum Thema: Diskussion einer aktuellen Fragestellung aus dem Bereich (Beispiel: Muss der Heise-Verlag für Beiträge in seinen Foren haften? --> In diesem Zusammenhang vielleicht auch eine kritische Betrachtung der Arbeit des auch in dem verlinkten Artikel genannten Anwalts Bernhard Syndikus (Sind Jura-Studenten im Seminar?)
  • Wo finde ich diese Rechte denn mal komprimiert? Bis zu welchen Strafen können Verstöße führen?
  • Zunächst grundlegendes, möglichst anwendungsbezogen nutzbar für die Seminarteilnehmer
  • Aussicht auf mögliche Zukunft (Softwarepatente, auch in der EU) und die hieraus resultierenden Folgen
  • Das Problem des Urheberrechts im Netz, und aktuelle Lösungsmöglichkeiten. Unter Lösungen verstehe ich übrigens etwas anderes als die aktuellen Abmahnwellen, denn damit arbeitet man nur gegen seine eigenen (wirklichen oder potentiellen) Kunden. Welche anderen Möglichkeiten werden gerade ausprobiert, und wie ist die Reaktion hierauf?
  • Open Source und die GNU - Vorteile, Risiken und Chancen
  • Heikles Thema Bilder im Internet - Rechte, Pflichten und Vorgehensweisen
  • Wer überprüft die Einhaltung der Regeln bzw. in welchem Ausmaß ist das überhaupt möglich?
Persönliche Werkzeuge